,

Etappen Annapurna Circuit & Annapurna Basecamp Trek in Nepal

Wandern Nepal Annapurna Runde

Annapurna Circuit Trek Nepal Tilicho Lake TrekkingDünne Höhenluft, steile Auf- und Abstiege, die deine Knie zum Schlottern bringen und eine Natur, die ihresgleichen sucht: Wer im Himalaja in Nepal Wandern möchte, kommt um die Annapurna Runde, auch genannt Annapurna Circuit, nicht vorbei. Jährlich verschlägt es Zehntausende in Nepals größtes Naturschutzgebiet und über diese berühmte wie abwechslungsreiche Trekkingroute. So auch mich im November 2016.

Mich zog es spontan nach Nepal und ohne Bergführer auf den Annapurna Circuit. Bis zu meinem ersten Schritt auf dem Trek hatte ich keine Ahnung wie ich mir die Tages-Etappen auf der Annapurnarunde einteile, geschweige denn, wie viel Zeit dieser „Rundwanderweg“ in Anspruch nehmen würde. Zeit war, zumindest für mich, zweitrangig, hatte ich doch entspannte 2 Monate auf meinen Touristen-Visum übrig.

Da du wahrscheinlich nicht in dieser komfortablen Situation sein wirst, habe ich dir in diesem Artikel meine Etappen-Einteilung für den Annapurna Circuit in Kombination mit dem Annapurna Base Camp Trek (Annapurna Sanctuary Trek) aufgeschrieben.

Annapurna Circuit & Annapurna Basecamp Trek in 21 Tagen

Insgesamt war ich 21 Tage wandern (inklusive Anfahrt von Kathmandu, Start in Besi Sahar und Ende in Pokhara) ohne Bergführer, dafür mit vollem Gepäck (siehe auch Packliste Trekking Nepal).

Anmerkungen zum Annapurna Circuit:

  • Meine Etappeneinteilung enthält nur einen Ruhetag jedoch zusätzlich einige Side Treks wie den Tilicho Lake.
  • 21 Tage hört sich viel an, ist aber sehr ambitioniert, bedenkt man, dass alle Etappen gelaufen werden und zusätzlich der Annapurna Basecamp Trek eingeflochten wurde. Auf der kürzesten Route des Annapurna Circuit hätte ich lediglich 15 bis 16 Tage benötigt. Um das zu schaffen musst du konditionell in guter Verfassung sein und dein Körper sich schnell an die Höhe anpassen können.

Tag 1 Annapurna Circuit: Kathmandu (1.300m) – Besi Sahar (760m) – Bhulbhule (840m)

Annapurnarunde Nepal Trekking Annapurna

Ohne Registrieren geht hier nüscht… TIMMS Card und Trekking Permit sind Pflicht, auch für Solowanderer.

  • Abfahrt 7 Uhr in Kathmandu (New Bus Park) und Ankunft in Besi Sahar gegen 14:30 Uhr.

Tag 2 Annapurna Circuit: Bhulbhule (840m) – Jagat (1.300m)

Annapurna Circuit Trek Nepal Gebetsfahne

Wer Angst vor Hängebrücken hat, hat in Nepal nichts verloren.

Tag 3 Annapurna Circuit: Jagat (1.300m) – Dharapani (1.860m)

Jagat Map Annapurna Circuit Annapurnarunde Karte Stefan Schüler Nepal

Hinter Jagat geht`s steil ins Grüne und nasse Füße für jeden Turnschuhträger…

Tag 4 Annapurna Circuit: Dharapani (1.860m) – Chame (2.670m)

Wandern Nepal Annapurna Runde

Das Dorf Odar, ein kleiner Geheimtipp, der sich durch einen schweißtreibenden Aufstieg erarbeitet werden muss…

  • Side Trek (blau gekennzeichnet) über Odar

Tag 5 Annapurna Circuit: Chame (2.670m) – Upper Pisang (3.300m)

Bergwandern Annapurna Circuit Trek Nepal Upper Pissang

Wie aus einer fremden Welt. Der Mond läuft immer mit…

Tag 6 Annapurna Circuit: Upper Pisang (3.300) – Munji Braka (3.200m)

Trekking Annapurna Circuit Trek Nepal Ghyaru

Ghyaru. Ein harter Anstieg, der mit einen fantastischen Ausblick auf das Annapurna Bergmassiv belohnt wird.

Tag 7 Annapurna Circuit: Munji Braka (3.200) – Ice Lake (4.600m) – Manang (3.540m)

Trekking Nepal Ice Lake Annapurna Runde Bergwandern

Der Ausblick vom Ice Lake. Die zweihundert Meter mehr auf die andere Uferseite zu laufen, lohnen sich.

Tag 8 Side Trek Tilicho Lake: Manang (3.540m) – Shri Kharka (4.076m)

Annapurna Circuit Trek Nepal Khangsar

Straßenbild im Dorf Khangsar, auf dem Weg Richtung Shri Kharka.

  • Tag 1 Tilicho Lake Side Trek, der mehrere Tage (3 bis 4) in Anspruch nimmt.
  • Solltest du dich entscheiden keinen Abstecher zum Tilicho Lake zu machen – was ein Fehler wäre – dann lege einen Ruhetag in Manang oder Braka ein, bevor du weiter Richtung Thorung La Pass aufsteigst.

Tag 9 Side Trek Tilicho Lake: Shri Kharka (4.076m) – Tilicho Lake (5.014m) – Shri Kharka (4.076m)

  • Tag 2 Tilicho Lake Side Trek
Annapurna Circuit Trek Nepal Tilicho lake

Tilicho Lake: verdammt kalt & windig…

  • Achtung: Normalerweise wird vom Tilicho Base Camp (Übernachtung, 4.140m) zum Tilicho Lake aufgestiegen und dann Abstieg nach Shri Kharka, wo übernachtet wird. Ich habe eine andere, deutlich anstrengendere Variante gewählt, wobei ich in der Dunkelheit die Steinschlag- und Gerölllawinenfelder durchqueren musste. Das ist nicht zu empfehlen aber möglich.

Tag 10 Side Trek Tilicho Lake: Ruhetag

  • Tag 3 Tilicho Lake Side Trek

Tag 11 Annapurna Circuit: Shri Kharka (4.076m) – Thorung Phedi (4.525m)

Nepal Tilicho Lake Map Annapurna Circuit Annapurnarunde Karte

Karte Region Tilicho Lake, Ice Lake, Mangang Richtung Thorung La Pass…

  • Tag 4 Tilicho Lake Side Trek + zurück auf den Annapurna Circuit
  • Das ist eine lange und anstrengende Etappe. Optional kannst du auch bis Yak Kharka (4.050m, teure Unterkünfte) oder Ledar (4.200m, günstige Unterkünfte) wandern und am Folgetag nach Thorung Phedi oder direkt zum Thorung High Camp (4.925m). P.S.: Das High Camp ist die letzte Übernachtungsmöglichkeit vor der Passüberquerung des Thorung La Pass (5.416m).

Tag 12 Annapurna Circuit: Thorung Phedi (4.525m) – Thorung La Pass (5.416m) – Muktinath (3.760m)

Annapurna Circuit Trek Nepal Thorung La pass Around annapurna

Auf den Weg zum Thorung La Pass ist man nie ganz allein, doch kämpft jeder für sich allein um jeden Meter Boden…

Tag 13 Annapurnarunde: Muktinath (3.760m) – Kagbeni (2.810m) – Ekle Bhatti (2.740m)

Muktinath Map Annapurna Circuit Annapurnarunde Karte

Karte Region Thorung La Pass, Muktinath bis Kagbeni…

  • Side Trek von Muktinath durch das Upper Mustang Area (Chongur > Jhong > Putak) bis nach Kagbeni und von dort aus nach Ekle Bhatti. P.S.: Halte in Kagbeni bei YAK DONALDS an und hol dir einen Yak-Burger.

Tag 14 Annapurna Circuit: Ekle Bhatti (2.740m) – Jomsom (2.720m) – Larjung (2.550m)

  • Viele Trekker brechen ihre Wanderung in Jomsom ab, nehmen den Flieger nach Pokhara oder Kathmandu. Andere wiederum setzen sich in einen Jeep oder Bus und fahren bis Tatopani, wo sie weiter wandern. Ein klarer Beschiss. Entweder wandere ich den ganzen Annapurna Circuit oder ich lasse es sein. By the way: Das Teilstück bis Tatopani ist sogar eines der schönsten, nutzt man die Side Treks und hält sich von den staubigen Straßen fern.
  • Achtung: Flussüberquerung kurz vor Larjung

Tag 15 Annapurna Circuit: Larjung (2.550m) – Tatopani (1.190m)

Tatopani Map Annapurna Circuit Annapurnarunde Karte

Westlicher Annapurna Circuit auf dem Weg Richtung Tatopani…

Tag 16 Annapurna Circuit: Tatopani (1.190m) – Ghorepani (2.860m)/ Poon Hill

Annapurna Circuit Trek Nepal Annapurna Sanctuary Trek

Erntezeit in den Dörfern… Eine harte Arbeit

Tag 17 Annapurna Circuit/ Annapurna Basecamp Trek: Ghorepani (2.860m) – Tadapani (2.630m) – Chomrong (2.170m)

Annapurna Circuit Trek Nepal Poon Hill Sonnenaufgang Annapurna Sanctuary Trek

Poon Hill Lookout bei Sonnenaufgang…

  • Zum Sonnenaufgang auf den Poon Hill. Sehr touristisch und nach dem bereits Erlebten und Gesehenen der vergangenen 2 Wochen eher langweilig.
  • Ab Tadapani geht es auf den Side Trek des Annapurna Basecamp Trek. Viele Höhenmeter!!!

Tag 18 Side Trek Annapurna Basecamp Trek/ Annapurna Sanctuary Trek: Chomrong (2.170m) – Machapuchre Basecamp (3.700m)

Annapurna Sanctuary Trek Map Annapurna Circuit Annapurnarunde Karte

Karte Region Poon Hill, Chomrong, Annapurna Sanctuary Trek

Tag 19 Side Trek Annapurna Sanctuary Trek: Machapuchre Basecamp (3.700m) – South Annapurna B.C. (4.130m) – Chomrong (2.170m)

Annapurna Circuit Trek Nepal South Annapurna Base Camp

Mit dem eisigen Wind am Annapurna B.C. gehen auch die Gedanken auf Reisen…

  • Chomrong zum South Annapurna B.C. und zurück in 2 Tagen ist sehr sportlich, erst recht wenn du dein gesamtes Gepäck selbst mitführst. Geführte Touren splitten dies in 3 bis 4 Tage auf.

Tag 20 Annapurna Sanctuary Trek & Annapurna Circuit Trek: Chomrong (2.170m) – Landruk (1.565m) – Dhampus (1.650m)

  • Tipp: Wandere Richtung Kande bis zum Australian Camp und nehme einen kleinen, nicht ausgeschilderten Trek vom Zelthügel (Zugang über Australian Camp Hotel) nach Dhampus.

Tag 21 Annapurna Circuit Trek: Dhampus (1.650m) – Phedi (1.130m) – Pokhara (820m)

Wandern Annapurna Circuit Trek Nepal Pokhara Lake Side

Pokhara, Nepal: 30 Minuten Fußmarsch nach Lake Side…

  • Von Phedi aus kannst du einen einheimischen Bus Richtung Pokhara nehmen (Taxis gibt es auch). Um nach Lake Side, dem Touristenbezirk in Pokhara zu kommen, musst du allerdings 2 Mal umsteigen oder einmal wie ich und den Rest laufen. Dafür ist es unschlagbar günstig (75 Rupien der Bus + 20 Rupien der Kleinbus).

 

Fazit: Wie du wahrscheinlich herausgelesen hast, ist diese Etappeneinteilung wirklich ambitioniert und für erfahrene Trekker geeignet, die zudem über eine gute Kondition verfügen. Nichtsdestotrotz ist das Schöne an der Annapurna Region und dem Annapurna Trek, das er mit vielen kleinen Dörfern und Übernachtungsmöglichkeiten gesäumt ist. Ein Bett findet sich immer, sollte dir auf einer Etappe die Puste ausgehen oder die Knie ihren Tribut an die Tausende Höhenmeter fordern. Als Solo-Trekker musst du auch nichts im Voraus buchen, so ersparst du dir den Stress dich dogmatisch an deine Etappenplanung zu halten. Viel Spaß beim Wandern…

Literaturtipps Nepal & Meine Bücher

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.