Beiträge

Annapurna Circuit Trek Nepal Tilicho Lake Trekking

Nepal Annapurna Circuit Annapurnarunde Vorbereitung TippsAb nach Nepal Bergsteigen, genauer gesagt auf den Annapurna Circuit, auch genannt Annapurnarunde! Eine gute Entscheidung. Zwar ist der Annapurna Circuit schon lange kein Geheimtipp mehr, wandern doch jährlich Zehntausende durch Nepals berühmtes Naturschutzgebiet, dem Annapurna Conservation Area, doch hat das einen einfachen Grund: Es ist jeden seiner über 200 Kilometer wert.
Abwechslungsreich, körperlich fordernd (für den Normalo) und landschaftlich ein unausgesprochener Zungenschnalzer. Ich zumindest war hin und weg, und bin es immer noch.

Doch mit der Entscheidung die Annapurnarunde in Nepal zu wandern, fängt für viele das Grübeln erst an. Dutzende Fragen schießen einen durch den Kopf: Wie ist das mit der Verpflegung? Gibt’s Übernachtungsmöglichkeiten? Wie viel Geld muss ich mitnehmen? Benötige ich eine spezielle Wander-Erlaubnis (Trekking Permit)? Wird Ausrüstung gestellt? Versicherung, Ja oder Nein? Und, und, und.

In den letzten Monaten habe ich viele Fragen dazu bekommen. Danke dafür. Einige eurer Fragen haben mich zum Schmunzeln gebracht und es wundert um welche Banalitäten viele Bergwanderer sich die Köpfe zerbrechen… (Und Ja, es gibt Klopapier in Nepal). Doch Fragen sind Fragen und gerade für unerfahrene Bergwanderer oft der erstbeste Kanal mit dem sie versuchen ihre Ängste, Sorgen abzubauen und nicht zuletzt ihr Gewissen zu beruhigen.
Ein halbschlauer Lehrer hat mal zu mir gesagt: „Stefan, es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten.“ Also wenn du noch Fragen hast, die in diesem Artikel nicht oder nur unzureichend angeschnitten wurden, so schreib mir eine persönliche Nachricht oder trau dich diese in die Kommentarbox zu kritzeln. Du würdest du wundern wie viele aus der burning-fett.com Community mit den gleichen Fragen herumplagen.

In diesem Beitrag möchte ich auf die häufigsten Fragen zur Annapurnarunde / Annapurna Circuit eingehen und mit eurer Hilfe gern ausbauen… P.S.: Viele der Fragen & Antworten richten sich an Solowanderer bzw. Wandergruppen die ohne Guide und Träger unterwegs sind. Also ab die Post, Nepal ruft. Weiterlesen