faltbarer Campingstuhl

Lasst uns mal über den Helinox Chair One sprechen. Bis vor 4 Wochen hättest du mich zwingen müssen einen Klappstuhl mit zum Wandern zu nehmen. Neben einem dummen Spruch hättest du dir dutzende Argumente anhören dürfen, die alle gegen einen Campingstuhl beim Trekking sprechen.

Naja, auf meiner letzten Reise hatte ich einen Chair One dabei und das nur, weil ich mit der alten Africa Twin unterwegs war und das Packmaß sowie das Gewicht auf dem Motorrad echt leicht zu verkraften waren.

Aber ich muss dir sagen, ich habe den kleinen Scheißer echt ins Herz geschlossen und werde ihn demnächst auch in den großen Gregory Baltoro 95 Pro stopfen. Aber eins nach dem anderen. Lass uns mal kurz auf die technischen Daten eingehen und dann schmiere ich dir meine Pro und Cons zu diesem faltbaren Campingstuhl unter die Nase, sofern du sie hören möchtest. Wenn nicht, klick einfach weg. Easy.

Helinox Chair One: Produktdaten

  • Aufbaumaß: 52 x 50 x 66 cm
  • Packmaß: 35 x 10 x 12 cm
  • max. Belastbarkeit: bis zu 145 kg
  • Sitzhöhe: 35 cm
  • Material Sitzfläche: ultraleichtes, strapazierfähige 600er Polyester-Gewebe
  • Material Gestell: DAC Aluminium
  • Gewicht: 960 Gramm (inkl. Packtasche)

Kleine Fotoreihe (Aufbauanleitung)

Also Hand aufs Herz: Nur ein Vollpfosten könnte diesen Stuhl nicht aufbauen. Alles ist selbsterklärend und passt auch nur in einer Position.

Campingausrüstung

Helinox Chair One

Helinox Chair One

Chair One Campingstuhl

Meine Pro und Cons auf einen Blick

PRO

  • geringes Packmaß und Gewicht im Verhältnis zur Stuhlgröße
  • hohe Belastbarkeit (145kg)
  • stabil und reißfest
  • atmungsaktives Rückenteil
  • leichter Aufbau und Abbau
  • Packtasche groß genug, um den Stuhl immer problemlos zu verpacken
  • leicht zu reinigen
  • sehr gute Verarbeitung
  • angenehme Haptik und ansprechende Optik
  • gute länge der Rückenlehne, auch für große Kerle wie mich (1,90m)

KONTRA

  • Füße sinken auf weichem Untergrund (nasser Boden, Sand) sehr leicht ein. Um das auszugleichen müssen extra im Zubehör Ball Feet (Ballfüße) oder eine Sandmatte gekauft werden. Diese schlagen mit ca. 30 Euro zu.
  • Verhältnismäßig hoher Anschaffungspreis von rund 115 Euro. Wenn du recherchierst oder meinen Links folgst, gibt es diesen Stuhl im Angebot öfters mal für rund 75 Euro.

Mein Fazit zum Helinox Chair One

Trotz seines leichten Gewichts von knapp 960 Gramm und des minimalen Packmaßes, ist der Helinox Chair One FÜR MICH immer noch zu schwer für Trekkingtouren. Hier zählt jedes Gramm und ich würde daher den Chair Zero* bevorzugen oder gänzlich verzichten.

Aber wie überall im Leben ist das eine Philosophiefrage: Gönne ich mir den Luxus eines Stuhls auf langen Trekkingtouren oder Bergtouren mit Übernachtung im Zelt, oder nehme ich dafür etwas mehr Essen, Wasser und Schutzausrüstung mit. Ich esse für mein Leben gerne und würde mich für letztes entscheiden.

Wo der Helinox Chair One* richtig punktet, sind auf Touren, wo das Gewicht weniger extrem in die Waagschale fällt. Auf Adventuretouren mit dem Motorrad z.B., sehe ich das meiste Potenzial. Selbst im Sommer, kannst du deinen eigenen Stuhl zur Grillparty am Wannsee mit dem Fahrrad mitbringen. Einfach in den Rucksack neben die Badehose und dem Sechser-Träger packen und gut hat sich.

Wirklich Positiv ist mir die Verarbeitung und die einfache Handhabung des Chair One aufgefallen. Wie gesagt, er ist sehr einfach aufzubauen und für sein leichtes Gewicht erstaunlich stabil. Aus diesem Grund gibt es für mich eine klare Kaufempfehlung.

 

Zubehör zum Helinox Chair One

  • Um das lästige Problem mit dem Einsinken im Sand zu verhindern, gibt’s den „Ball feet*“ von Helinox. Alternativ kannst du auch dir im Baumarkt ein 1″ PVC Rohr kaufen, dies zurecht schneiden (2 Rohre für vordere u- hintere Beine) und Löcher als Aussparung für die Stuhlbeine reinbohren.
  • Der Helinox Table One* ist ein faltbarer Tisch, den du zum Camping mitnehmen kannst. Zum Trekken wäre mir das Zusatzgewicht aber zu viel. Auf Motorradreisen würde ich da eher meine Alu-Seitenkoffer als Tisch nehmen.

 

Alternativen zum Helinox Chair One

Die 960 Gramm des Helinox Chair One, kannst du natürlich noch toppen. Vom gleichen Hersteller gibt es den Chair Zero, der bringt nur 510 g (inkl Verpackung) auf die Wage und hat trotzdem eine max. Belastung von 120 Kg. Mir persönlich ist er aber von der Sitzhöhe (28 cm) zu tief und drückt bei meinem „breiten“ Rücken in die Seite. Aber schau ihn dir ruhig mal an.

Ähnlich, bloß deutlich günstiger (da Chinaware), ist der faltbare Campingstuhl Wolfwise*. Der wiegt auch knapp 1 kg und hat eine max. Belastung von 110 kg.

Meine Bücher

Gewicht
Verarbeitung
Preis/Leistung
Gesamt
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.