Shir Kuh Bergsteigen Iran Persien Yazd

Shir Kuh Bergsteigen Iran Persien Yazd Shirkuh MountainMinus 33 °C, 40 Zentimeter Neuschnee und verdammt böiger Wind am Gipfel des Mount Damavand im Iran. Der Damavand hatte definitiv etwas dagegen von mir Mitte Oktober allein bestiegen zu werden. Zu extrem für meine Berg-Ausrüstung, die ich für mein Backpacking-Abenteuer im Mittleren Osten eingepackt hatte. Alternativen mussten her. Kurzum entschloss ich mich weiter gen Süden zu reisen und einen weniger prominenten Berg ins Auge zu fassen.
Meine Entscheidung fiel auf den Shir Kuh (Shrikuh), übersetzt der „Löwenberg“, 40 Kilometer südwestlich des Wüstenstädtchens Yazd gelegen. Mit seinen 4.075 Metern ist der Shri Kuh vulkanischem Ursprungs und durch seine „geringe“ Höhe für ambitionierte Bergsteiger kein Vergleich zum Damavand.

Nun kommt es bekanntermaßen nicht immer auf „höher, weiter, schneller“ an. Das Erlebnis sollte beim Bergwandern/ Trekking im Vordergrund stehen. Mit seinem brüchigen Gestein und dem 360° Panorama, mit dem der höchste Berg der Region seinen Besuchern den Atem raubt, halten so manche Fünftausender nicht Schritt.

Was du alles über den Shir Kuh bei Yazd Wissen solltest, um ihn zu besteigen, habe ich dir kurz zusammengefasst. Weiterlesen