Work & Travel Australien
Visum Australien: Work & Travel Australien

Visum Australien: Working Holiday Visum

Work & Travel. Ob direkt nach dem Abitur, während des Studiums, zwischen einem Jobwechsel oder als Auszeit vom stressigen Alltag, Australiens Beliebtheit bei jungen Menschen ist ungebrochen. Jährlich überschwemmen 100.000 Backpacker Down Under, ein Großteil davon mit einem Working Holiday Visum Australien. Wie und wo ihr solch ein Visum beantragt, welche Voraussetzungen ihr erfüllen müsst und was es sonst zu beachten gilt, darum geht es diesem Beitrag.

Allgemeine Infos Working-Holiday-Visum

  • Dauer: 12 Monate Aufenthalt nach Einreise; mehrfache Ein- u. Ausreise möglich (12 Monate Aufenthalt verlängert sich dadurch nicht!)
  • Kosten: 440 AUD (Stand Nov. 2015; Achtung: Kosten fallen auch bei Ablehnung an)
  • Zielgruppe: Arbeiten/Praktikum (bis 6 Monate beim selben Arbeitgeber) und Reisen; Studium bis 4 Monate (17 Wochen) möglich

Voraussetzungen Working-Holiday-Visum

  • Herkunftsland: Es besteht ein Abkommen mit mehreren Staaten, u. a. Deutschland, Niederlande, Großbritannien, Frankreich. Es gibt kein Abkommen mit Österreich und Schweiz (Stand: Nov. 2015).
  • Alter: Mindestalter 18 Jahre bis max. 30 Jahre (vor dem 31. Geburtstag).
  • Ort Antragstellung: Aufenthalt außerhalb von AUS zum Zeitpunkt der Antragstellung und Ausstellung.
  • bisherige Visa: Es darf bisher noch kein Working Holiday Visum (417) oder Work & Holiday Visum (462) besessen wurden sein.
  • Dauer Visum: Visum (417) nicht länger als 12 Monate vor der Einreise beantragt. Nach der Ausstellung 12 Monate Zeit einzureisen. Nach Ablauf dieser Zeit verfällt das WHV automatisch!!!
  • Krankenversicherung: Ausländer sind nicht durchs australische Gesundheitssystem abgedeckt. Es wird empfohlen, dass ihr für den Aufenthalt eine Auslandskrankenversicherung abschließt (siehe Beitrag: Auslandskrankenversicherung).
  • Finanzielle Rücklagen: Ohne Moos nichts los! Die australische Regierung verlangt Rücklagen (mindestens 5.000 AUD sowie ein Rückflugticket bzw. Geld für dieses). Entsprechende Nachweise (Kontoauszüge) über die finanzielle Situation können stichpunktartig bei Einreise verlangt werden. Tipp: Das Geld muss nur bei Einreise auf dem Konto sein.
  • Sonstige Voraussetzungen: Keine Vorstrafen im Vorstrafenregister, Länderverweis o. Ä. Keine Tuberkuloseerkrankung. Keine Kinder dürfen mitgebracht werden.

Dies sind die wichtigsten Bedingungen. Ausführliche Infos gibt’s auf der Seite des Deutschen Auswärtigen Amtes oder der Australischen Einreisebehörde.

  • Hier der Link zum pdf Visa-Antrag.

Das Visum kannst du als deutscher Staatsbürger online auf der Seite der Australischen Einreisebehörde ausfüllen oder als ausgedrucktes PDF an die Australische Botschaft in Berlin schicken (Australische Botschaft Deutschland, Wallstraße 76-79, 10179 Berlin). Ich habe den Antrag online ausgefüllt, das Geld per Visakarte überwiesen und bereits drei Stunden später meine Bestätigung im E-Mail-Postfach gehabt.

Visum Australien: Zweites Working Holiday Visum (WHV)

Work & Travel Australien Erdbeeren pflücken

Work & Travel Australien Erdbeeren pflücken

Ihr wart fleißig Arbeiten in Down Under? Habt noch nicht alles gesehen vom Land oder wollt weiterhin Geld in Australien verdienen, dann könnt ihr unter Umständen ein Zweites Working Holiday Visum beantragen.

Voraussetzungen Zweites Working-Holiday-Visum

  • Es müssen alle Voraussetzungen des ersten Working Holiday Visum erfüllt sein (siehe oben).
  • Zusätzlich: Ihr müsst mindestens 3 Monate (88 Tage insgesamt) spezifische Arbeit in Australien abgeleistet haben, während ihr Halter eines Working Holiday Visum wart. Ihr dürft zuvor Australien nicht mehr aus ein Mal mit einem Working Holiday Visum betreten haben.
  • Ort Antragsstellung: Der Antrag kann innerhalb oder außerhalb von Australien gestellt werden. Wichtig: Bei der Genehmigung müsst ihr bei Antragstellung innerhalb Australiens auch noch im Land aufhalten. Entsprechendes gilt auch, wenn ihr das Visum außerhalb beantragt. Dann müsst ihr bei Genehmigung außerhalb sein.
  • Arbeitsnachweis: Es werden Nachweise für die Erbringung der 88 Tage spezifische Arbeit gefordert.
  • Nachweismöglichkeiten: Von den Arbeitgebern unterzeichneter und komplett ausgefüllter Antrag (Link zum PDF). Und / Oder: Originale oder beglaubigte Kopien der Gehaltsabrechnungen (pay slips), Gruppenzertifikate, Gehaltszusammenfassungen (payment summary), Steuer-Rückzahlungsbescheide (tax returns), Arbeitgeberbezüge (employer references) und / oder eine originale Auskunft einer Australischen Bank (Australian bank statement), welche die Zeit der angegebenen spezifischen Arbeit abdeckt.
  • Freiwilligenarbeit: Seit dem 01.12.2015 gilt Freiwilligenarbeit (Volunteer Work) nicht mehr als spezifische Arbeit!!! Wer vor diesem Datum Freiwilligenarbeit geleistet hat, kann diese immer noch geltend machen.

Anerkannte Arbeit für 2. Working Holiday Visum Australien

Achtung: Eine ganz schöner Aufwand. Deshalb ist es wichtig, das ihr bei euren Arbeitgebern im ersten Working Holiday Jahr abklärt, ob diese Arbeit überhaupt anerkannt wird. Dabei sind klar festgelegt: die Region (Postleitzahl) und die Art der Arbeit (specified work).

Übersicht festgelegte Arbeit:

  • plant and animal cultivation
  • construction
  • fishing and pearling
  • tree farming and felling
  • mining

Übersicht anerkannte Regionen (Postcode) Arbeit für 2. Working Holiday Visum:

  • New South Wales (meiste Gebiete außer Raum Sydney, Newcastle, Central Coast u. Wollongong): 2311 – 2312; 2328 – 2411; 2420 – 2490; 2536 – 2551; 2575 – 2594; 2618 – 2739; 2787 – 2898
  • Northern Territory: gesamtes Territorium
  • Queensland (meiste Gebiete außer Raum Brisbane und Gold Coast): 4124 – 4125; 4133; 4211; 4270 bis 4272; 4275; 4280; 4285; 4287; 4307 – 4499; 4510; 4512; 4515 bis 4519; 4522 bis 4899
  • South Australia: gesamter Staat
  • Tasmania: gesamter Staat
  • Victoria (meiste Gebiete außer Raum Melbourne): 3139; 3211 – 3334; 3340 – 3424; 3430 – 3649; 3658 – 3749; 3753; 3756; 3758; 3762; 3764; 3778 – 3781; 3783; 3797; 3799; 3810 – 3909; 3921 – 3925; 3945 – 3974; 3979; 3981 – 3996
  • Western Australia (meiste Gebiete außer Perth und Umgebung): 6041 – 6044; 6083 – 6084; 6121 – 6126; 6200 – 6799

Wie ihr lesen könnt, gibt es einiges zu beachten. Lasst euch davon nicht abschrecken. Habt ihr erst einmal euer Working Holiday Visum Australien in der Tasche, warten eine einzigartige Kultur, ein faszinierendes Land und jede Menge unvergessliche Erlebnisse auf euch. Viel Spaß in Down Under.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.