Beiträge

 

Der Watzmann zählt zu den schönsten Bergen weltweit und die Überschreitung des Watzmann über den ausgesetzten Grat vom Hocheck, über Mittelspitze und Südspitze hinab ins Wimbachgries, als das Highlight unter Bergsteigern in den deutschen Alpen.

Nicht jeder unter uns ist ein Profibergsteiger, möchte sich aber den Traum von der Watzmannüberschreitung erfüllen. Umso wichtiger, dass du in Punkto Ausrüstung perfekt vorbereitet bist.

Ende Juli 2019 habe ich die Watzmann-Überschreitung an einem Tag absolviert (Link zum Bericht). Etwas über 4800 Höhenmeter und 31 Kilometer muss jeder konditionsstarke Bergsteiger an Saft in den Oberschenkeln mitbringen, der den „Schicksalsberg“ der Deutschen bezwingen möchte. Schicksalsberg übrigens, weil über 100 Bergsteiger am Watzmann bisher das zeitliche gesegnet haben. Fährerweise muss ich sagen, das die meisten von den Opfern an der berüchtigten Watzmann Ostwand abgeschmiert sind.

Egal, ob als brachiale Tagestour oder mehrtägige Überschreitung des Watzmann, mit meiner Packliste Watzmannüberschreitung bist du adäquat ausgestattet. Weiterlesen

Mount Everest Training Raktor Reaktiv Hanteln XCO-Trainer Reaktivtraining für Rumpfmuskulatur Core Reaktivtraining Vorbereitung Bergsteigen Trekking Wandern Alpen

Nepal Packliste Nepal Packing list nepal kooperation stefan schülerReaktivtraining: Wer in die hochalpinen Berge möchte oder Langstreckenwanderungen über mehrere Hundert Kilometer unternimmt, der braucht vor allem eines: Eine extrem kräftige und funktionell ausbalancierte Rumpfmuskulatur (Core). Oft wird die enorme Beanspruchung, die ein schwerer Rucksack (15 kg+) auf unseren Rücken und letztendlich auch auf die untere Wirbelsäule ausübt, fahrlässig unterschätzt. Mit jedem Schritt pendelt der Rucksack von links nach recht, drückt dich nach vorn oder zieht dich zurück. Je rauer das Terrain, desto größer die Belastung. Schmerzen.

Jetzt hast du 3 Möglichkeiten: Du bleibst vorher schon mit deinem Hintern im Sofa kleben, guckst dir die Berge im Fernsehen an und vergisst das Abenteuer Natur, Bergsteigen & Trekking ein für alle Mal . Du lebst mit dem Schmerz im Rücken und quälst dich über deinen Trek ohne dein Erlebnis wirklich genießen zu können oder die 3. Möglichkeit: Du trainierst dir eine bombenfeste Rumpfmuskulatur an, die dir die Sicherheit gibt auch im unwegsamen Gelände souverän deinen Rucksack auszupendeln.

Stellt sich nur die Frage nach dem WIE? Weiterlesen

Trekking Vorbereitung Bergsteigen Trainingsprogramm Trainingsplan Trekking

In wenigen Tagen geht’s für mich wieder auf Reise ins Ausland und auch zurück in die hochalpinen Berge. Diesmal ruft der georgische Kasbek (5.047m) und der Damavand (5.610m) im persischen Elburs-Gebirge.

Vielleicht möchtest du auch auf einen der vielen Berge zwischen 5.000 und 6.000 Metern, die man ohne Gletscherüberquerung erklimmen kann. Grund genug sich etwas mit der Vorbereitung, explizit dem körperlichen Training, zu beschäftigen.

Da ich im hügellosem Flachland lebe, kommt der schlaue Spruch „Wenn du für die Berge trainieren willst, dann geh in die Berge.“ nicht in Frage. Alternativen müssen her. Da es vielen von euch genauso gehen wird (nicht jeder wächst in den Alpen auf oder wohnt dort), habe ich für euch in diesem Beitrag mein Intensiv-Trainingsprogramm für Trekking, Bergwandern & Bergsteigen aufgelistet. Dieser Trainingsplan lässt sich in den Arbeitsalltag integrieren und verzichtet bewusst auf zeitraubende Langstreckenwanderungen oder Wochenendausflüge in Mittel- oder Hochgebirge.

Trotzdem, ganz ohne Zeitaufwand geht es nicht. Was das genau bedeutet, erfährst du jetzt: Weiterlesen