Shir Kuh Bergsteigen Iran Persien Yazd Shirkuh MountainMinus 33 °C, 40 Zentimeter Neuschnee und verdammt böiger Wind am Gipfel des Mount Damavand im Iran. Der Damavand hatte definitiv etwas dagegen von mir Mitte Oktober allein bestiegen zu werden. Zu extrem für meine Berg-Ausrüstung, die ich für mein Backpacking-Abenteuer im Mittleren Osten eingepackt hatte. Alternativen mussten her. Kurzum entschloss ich mich weiter gen Süden zu reisen und einen weniger prominenten Berg ins Auge zu fassen.
Meine Entscheidung fiel auf den Shir Kuh (Shrikuh), übersetzt der „Löwenberg“, 40 Kilometer südwestlich des Wüstenstädtchens Yazd gelegen. Mit seinen 4.075 Metern ist der Shri Kuh vulkanischem Ursprungs und durch seine „geringe“ Höhe für ambitionierte Bergsteiger kein Vergleich zum Damavand.

Nun kommt es bekanntermaßen nicht immer auf „höher, weiter, schneller“ an. Das Erlebnis sollte beim Bergwandern/ Trekking im Vordergrund stehen. Mit seinem brüchigen Gestein und dem 360° Panorama, mit dem der höchste Berg der Region seinen Besuchern den Atem raubt, halten so manche Fünftausender nicht Schritt.

Was du alles über den Shir Kuh bei Yazd Wissen solltest, um ihn zu besteigen, habe ich dir kurz zusammengefasst.

Shir Kuh Mountain: Solo oder in einer organisierten Tour?

Beides ist möglich. Ich habe die Tour solo unternommen, da der Weg bis zum Gipfel an einem klarem Tag für erfahrende Wanderer/ Bergsteiger gut ersichtlich ist.

Wenn du dir das nicht zutraust, solltest du dich in Yazd in deinem Hostel/ Hotel nach einem Guide erkundigen. Dort kann man dir einen einheimischen Guide organisieren.

Optional gibt es auch eine Menge freundlicher Iraner, die dich kostenlos auf den Berg führen wollen. Kommt immer darauf an, wie kommunikativ du dich selbst gibst. Einfach Rumfragen…

Anreise Shir Kuh im Iran?

Der Berg liegt 40 Kilometer südwestlich von Yazd (1.200m). Dabei startet der Track im kleinen Dorf Deh Bala (2.300m). Um dort hin zu gelangen benötigst du ein Taxi. Die Fahrt dauert ca. 1 Stunde. Kosten für das Taxi (wenn der Fahrer wartet) belaufen sich auf 30 bis 40 Euro pro Tag.

Solltest du mit einem eigenen Auto anreisen, kannst du es auch bedenkenlos am Startpunkt des Tracks abstellen. Dort befindet sich seitlich der Straße Platz zum Parken (kostenlos).

Shirkuh (Shirkooh) an einem Tag besteigen oder in zwei Tagen?

Es ist möglich den Shirkooh Mountain an einem einzigen Tag zu besteigen. So hab ich es gemacht.

Allerdings ist das nur sehr erfahrenen Wanderern zu empfehlen. Der Grund liegt in den großen Höhenunterschieden, die in kürzester Zeit überwunden werden müssen. Die Gefahr an Symptomen der Höhenkrankheit (Acute Mountain Sickness) zu leiden, ist wahrscheinlich.

Du startest in Yazd (1.200m), fährst zum Dorf Deh Bala (2.300m) und steigst in wenigen Stunden bis auf 4.075 Meter auf. Eine Höhendifferenz von 2.875 Metern. Das ist enorm und ohne Symptome bzw. vorheriger Akklimatisierung an einem anderen Berg, kaum zu bewältigen.

Auch ich litt an Symptomen, wie einem stark tränendem Auge, Kopfschmerzen und subjektiv erhöhtem Schädelinnendruck. Wer vorher noch nicht unter hochalpinen Bedingungen gewandert ist und seinen Körper nicht bezüglich der Symptome einschätzen kann, wählt lieber die zweitägige Variante. Als unerfahrener Bergsteiger, der an Symptomen leidet, ist für dich an der ersten Schutzhütte Ende!!!

Zusammenfassend bedeutet das, dass du bei einer zweitägigen Tour bis zur ersten Schutzhütte aufsteigst, dort übernachtest und am nächsten tag den Gipfel und den Abstieg in Angriff nehmen solltest.

Übernachtung/ Schutzhütten am Mount Shir Kuh?

Shelter Shir Kuh Bergsteigen Iran Persien Yazd

Schutzhütte (Shelter) auf einem Plateaus auf 3.500m…

Es gibt 2 Schutzhütten am Shir Kuh. Beide sind kostenlos.

Eine Schutzhütte befindet sich auf einem kleinen Plateau auf 3.500 Metern und bietet Platz für mindestens 40 Bergsteiger. Die zweite Hütte liegt auf dem Gipfel des Shir Kuh Mountain und bietet maximal 20 Bergsteigern Schutz.

Es ist nachts verdammt kalt in den Schutzhütten (auch im Sommer). Ein warmer Schlafsack* ist nötig.

Verpflegung am Shir Kuh?

Bei einer ein- oder zweitägigen Bergtour ist die Verpflegung sekundär.

Es gibt keine Möglichkeit Essen in einer der Schutzhütten zu kaufen. Diese sind ganzjährig unbesetzt!

Essen solltest du mitführen. In Yazd oder dem Dorf Deh Bala gibt es Einkaufsmöglichkeiten (Nüsse, Brot, Trockenobst usw.).

Bei einer Übernachtung in einer der Schutzhütten, bietet sich ein kleiner Gaskocher an. Damit kannst du dir Tee zubereiten und Nahrung erwärmen. Ist aber kein MUSS. Wenn einheimische in der Schutzhütte sein sollten, bietet man dir wahrscheinlich etwas zu Essen und Trinken an. Die Iraner sind diesbezüglich unglaublich gastfreundlich. Darauf verlassen würde ich mich allerdings nicht darauf. Eventuell bist du der einzige in der Schutzhütte.

Wasserversorgung/ Quellen auf dem Trek?

Ja, es gibt zwei verlässliche Quellen am Shir Kuh Track.

Die erste befindet sich in einer Schlucht. Dort kommt Wasser aus einem kleinen Plastikrohr. Es handelt sich um Bergwasser und sollte trinkbar sein. Zur Not und bei Zweifel, kannst du Wasserentkeimungstabletten* nutzen oder einen Kohleaktivfilter*. Ich hab das Wasser unbehandelt getrunken und bin nicht krank geworden.

Die zweite Frischwasserquelle befindet sich bei der ersten Schutzhütte (3.500m).

Auf dem Gipfel, bei der zweiten Schutzhütte, gibt es kein Wasser!!! Solltest du Planen auf dem Gipfel zu übernachten, transportiere genügend Wasser aus dem 1. Camp.

Beim Start des Tracks reichen dir 1 bis 1 1/2 Liter Wasser aus. Damit kommst du auch bis zur ersten Schutzhütte.

Ist der Weg zum Gipfel des Shirkooh/ Shir Kuh leicht zu finden?

Damavand Shir Kuh Bergsteigen Iran Persien Yazd

Wanderer im Aufstieg zur Schutzhütte…

Es gibt zwei Tracks, die vom Parkplatz aus starten und zum Gipfel führen. Beide Tracks vereinen sich nach ca. 1 Stunde.

Ein Track führt links vom Parkplatz und steigt stetig auf der linken Flanke des Berges an. Der anderer, mehr begangene, führt auf der rechten Seite des Schmelzwasserschlucht.

Leichter zu begehen ist der linke Weg, landschaftlich interessanter, der rechte. Dieser schlängelt sich mehr am Berg hinauf. Dabei begegnest du mehreren Murmeltieren, die panisch über die Steine huschen.

Zudem gibt es grüne Schilder mit Farsi-Schrift und einigen Wegweisern. Das Navigieren sollte kein Problem sein. Bei Schnee wird das Ganze schon deutlich interessanter. Hier musst du dich an den Stangen orientieren, die ab der 1. Schutzhütte zum Gipfel aufgestellt sind.

Das einzige Mal wo ich mir anfangs nicht sicher war, war die Sektion hinter der ersten Wasserquelle. Dort musst du rechts abbiegen und durch die steile Schlucht aufsteigen! Halte dich auch in der Schlucht immer rechts!

Welche Fitness benötige ich für den Shir Kuh im Iran?

Um den Shir Kuh an einem Tag zu besteigen, solltest du eine gute Fitness besitzen und einschlägige Erfahrungen im Bergsteigen/ Bergwandern vorweisen können. Neben dem teils brüchigem und rutschigem Gelände, stellt die Höhe die größte Herausforderung an dich.

Im Zweifel plane eine zweitägige Tour ein mit einer Übernachtung in der ersten Schutzhütte.

Wie viele Stunden benötige ich um den Shri Kuh an einem Tag zu besteigen?

Ich bin mit einem ultraleichten Tagesrucksack* mit ca. 7 Kilo Gewicht aufgestiegen. Vom Parkplatz bis zum Gipfel benötigte ich 4 Stunden. Durchschnittlich solltest du bis zum Gipfel 6-7 Stunden einplanen.

Am Gipfel kannst du Mittagessen und die Speicherkarte deiner Kamera vollmachen. Zwei Stunden habe ich dort verbracht. Der Abstieg geht schnell. 30 Minuten brauchte ich bis zum 1. Camp und von dort weitere 2 Stunden bis zum Parkplatz. Ein durchschnittlicher Wanderer sollte für den Abstieg ebenfalls 3 1/2 bis 4 Stunden einplanen.

Am Besten du startest am frühen Morgen in Yazd (5:45 Uhr) > Taxi nach Deh Bala (6:45 Uhr) > Aufstieg + Abstieg. Wenn du den Taxifahrer warten lässt, solltest du spätestens um 17 Uhr zurück am Taxi sein. Das kannst du auch so kommunizieren.

Welche Ausrüstung & Schuhe sind zum Bergsteigen am Shir Kuh Mountain nötig?

Wandern Shir Kuh Bergsteigen Iran Persien Yazd

Ein atemberaubendes 360 Grad Panorama am Shir Kuh…

Um eine gute Ausrüstung kommst du auch bei einem niedrigeren Berg wie den Shir Kuh im Iran nicht umher. Zwar ist der Berg von einer Region mit halbwüstenähnlichem Klima umgeben, aber auf den Bergen herrscht kaltes Bergklima. Minustemperaturen am Gipfel sind auch im Sommer die Regel.

Steigeisen, Gurte oder Seile benötigst du aber nicht. Zumindest nicht, wenn kein Schnee gefallen ist!

Solltest du noch Ausrüstung (auch Schuhe) benötigen, dann gibt es einen Laden in Yazd. Die Qualität ist aber nicht überragend und die Preise überdurchschnittlich. Bring am Besten all deine Ausrüstung mit in den Iran.

  • Bergstiefel* mit entsprechenden Socken
  • Handschuhe & Wollmütze
  • Sonnenschutz!!! inkl. Sonnencreme, Basecape & Sonnenbrille*
  • warme Jacke mit Windschutz (Hardshell-Jacke*)
  • Trekking-Hose
  • Trekkingstöcke
  • evtl. Schlafsack*
  • Wetterschutz gegen Regen (jahreszeitabhängig)

Diese Liste ist nicht vollständig und hängt von der Dauer am Berg sowie der Jahreszeit und Witterungsbedingungen ab. Check das Wetter bevor du losmarschierst! Hier kannst du dich immer aktuell informieren.

Wenn du dich ausführlicher mit Packlisten auseinandersetzen möchtest, lies diesen Artikel von mir…

Wann ist die beste Zeit den Shri Kuh zu besteigen?

Du kannst den Berg ganzjährig besteigen. Im Winter findest du dort Schnee vor und die Temperaturen fallen in den zweistelligen Minusbereich.

Die beste Zeit ist im Sommer. Die Monate März und April sollen sich eignen. Wer die Sonne nicht scheut, kann auch im Juli, August, September und Oktober aufsteigen. Danach wird es ungemütlicher.

Neben der Jahreszeit ist auch der Wochentag entscheidend. Besteige den Shir Kuh nie an einem Freitag. Das ist der freie Tag im Iran und etliche Bergsteiger sind am Berg unterwegs. Dementsprechend wird es auch in den Schutzhütten enger.

Wenn du allerdings explizit den Kontakt zu den iranischen Bergsteigern suchst, ist der Freitag deine Wahl. Dann kannst du dich auch nicht verlaufen, da dutzende Wanderer am Berg den Track offensichtlich machen.

Meine Literaturempfehlungen für den Iran

 

 

Solltest du noch weitere Fragen zum Bergsteigen im Iran haben oder Anregungen was den Shir Kuh betrifft, schreib einfach in die Kommentarbox.

2 Kommentare
    • Stefan Schüler
      Stefan Schüler sagte:

      Stefanie, gute Frage. Mit einem einheimischen Guide kannst du sicherlich einige weitere Berge besuchen (individuell). Der Shri Kuh selbst ist aber in maximal 2 Tagen bestiegen. Ich habe auch von keinen Touren in Yazd gehört die längere Trekkings/ Bergtouren anbieten würden. Aber du könntest doch eine Wüsten-Tour (Trekkingtour) machen und den Shri Kuh. So würdest du auf 3 bis 4 Tage kommen. Kleiner Tipp: Schreib doch einige der Hostels und Hotels in Yazd an. Die können, wenn überhaupt möglich, etwas für dich arrangieren bzw. dir einen Kontakt geben. Das „Yazd Backpackers“ Hostel wäre eines davon. Viel Erfolg bei deiner Suche, Stefan.

       
      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.