Anfang Oktober im Thüringer Wald: Regen, Schneeregen, Windböen bis 35 km/h und Temperaturen im tiefen, einstelligen Bereich. Das Wetter hätte schöner sein können, die Landschaft auf dem Gipfelwanderweg sicherlich nicht. Grüner Nadelwald, schmale Waldwege, wunderschöne Aussichtspunkte von den 7 höchsten Gipfeln der Region, alle über 900 Meter, darunter auch Thüringens höchster Berg, der Große Beerberg (983m).

Gipfelwanderweg im Thüringer Wald (rund um Suhl)

Thüringen Wanderwege Gipfelwanderweg Suhl

Start in Suhl (Stadtteil Goldlauter)

Dieser Gipfelwanderweg hat meinen schlechten ersten Eindruck vom Thüringer Wald wieder etwas gerade gerückt. Für mich persönlich der schönste Rundwanderweg Thüringens und eine echte, wenn auch deutlich kürzere Alternative zum Rennsteig, den die Kommerzialisierung und das Profitstreben der Forstindustrie in großen Teilen zerstört hat. Wenn dich das interessiert, lies meinen Blogartikel (Rennsteig: Der tiefe Fall einer Legende).

Aber in diesem Post soll es um den Gipfelwanderweg gehen und meiner Empfehlung sich diese Perle im Thüringer Wald einmal mit den Trekkingstiefeln am Fuß anzuschauen.

Ich persönlich bin den Gipfelwanderweg an zwei Tagen gelaufen. Das lag aber nicht daran, dass die 30 Kilometer für geprobte Wanderer nicht machbar wären, sondern vielmehr daran, das ich erst gegen 13 Uhr gestartet war und eine Übernachtung im Zelt fest eingeplant hatte. Minusgrade hin oder her.

Ich möchte dir hier nicht jeden einzelnen Wanderschritt vorbeten. Lass dich überraschen bei deiner eigenen Wanderung. Was ich aber machen kann, ist dir einige Wegpunkte, Fakten und Tipps über den Gipfelwanderweg zugeben.

Wegbeschreibung Gipfelwanderweg Thüringer Wald (meine Strecke)

Gipfelwanderweg Karte Thüringer Wald

immer den roten Dreiecken nach…

Gesamtlänge: 30 km+ (kann aber auch zwischen den Gipfel abgekürzt werden)

Kennzeichnung: Halte nach dem roten Dreieck am weißem Grund Ausschau. Der Weg ist super ausgeschildert und du brauchst keine GPS-Geräte oder eine Wanderkarte.

Schwierigkeitsgrad: schwierig (Für Wanderer schwer, für Alpinisten sicherlich keine große Herausforderung. Größtes Hindernis sind die Länge und die Höhenmeter)

Dauer: 8 bis 10 Stunden solltest du einplanen

Höhenprofil: +1445 / -1250

Start: Ich bin im Suhler Stadtteil Goldlauter gestartet. Direkt am Parkplatz „Pfannrain“ (Pfannrainer Str.) führt der Weg den Berg hinauf. Die große Schautafel vom Gipfelwanderweg ist nicht zu verfehlen.

Ziel: Suhl Ortsteil Heidersbach (Es ist also kein Rundweg im klassischen Sinne. Du kannst aber von Heidersbach zum Ausgangspunkt in Goldlauter laufen oder den Bus nehmen.)

Großer Finsterberg Thüringen

unterwegs am Großen Finsterberg …

 

Streckenführung: Parkplatz Pfannrain (Suhl OT Goldlauter) > Salzberggipfel (867m) > Großer Eisenberg > Großer Finsterberg (944m, Aussichtsturm gesperrt (wird 2019 restauriert)) > Mordfleckwiese > Fichtenkopf (944m) > Suhler Hütte ( 924m (höchstgelegene Hütte Thüringen; Montag geschlossen) > Schmücke Gasthof > Sachsenstein (924m) > Seiffartsburg (alte Burgruine) > Güldene Brücke > Teufelskanzel > Schneekopf (978m, Gasthof vorhanden) > Rosenkopf > auf Rennsteig > Plänckers Aussicht > Großer Beerberg (983m) > Wegekreuzung (links abbiegen um weiter auf Gipfelwanderweg zu bleiben oder von hier nach Zella Mehlis oder weiter auf dem Rennsteig Richtung Oberhof zu gelangen) > Unterer Beerberg > Unterer Geiersberg (Skibaude, Ende des Gipfelwanderweges) > Suhl Ortsteil Heidersbach (laufe weiter bis Goldlauter wo dein Auto steht oder nimm den Bus)

Zelten auf dem Gipfelwanderweg

Offiziell ist es nicht erlaubt im Naturschutzreservat zu zelten. Solltest du dich aber dennoch dazu entscheiden, gibt es einige schöne Plätze dazu. Ich fand den Großen Finsterberg (Wiese mit Rasthäuschen) und den Sachsenstein (Tisch, Bänke, Platz für 2 Zelte) ganz einladend. Ich habe mein Zelt an einer Schutzhütte bei der Güldenen Brücke aufgeschlagen. Apropos Schutzhütten: Wenn du nur mit Schlafsack und Isomatte unterwegs bist, kannst du natürlich in so einer Hütte nachts „Schutz“ suchen.

Meine Lieblingssektionen des Gipfelwanderweges um Suhl

Thüringer Wald

Aussicht vom Großen Finsterberg

Einige Sektionen des Gipfelwanderweges sind herausragend (Sachsenstein bis Güldene Brücke z.B.) andere wiederum fallen stark ab. Insbesondere die Strecke nach dem Schneekopf (987m) bis Großer Beerberg (983m) führt über den Rennsteig. Man ist dann zwar noch von dichtem Wald umgegeben, latscht aber leider auf dem 3-Meter-breitem Rennsteig, der mit Schotter zur Loipe degradiert wurde.

Literaturempfehlungen zum Wandern im Thüringer Wald

Schneekopf Thüringer Wald Wandern

Dicke Nebelsuppe am Schneekopf (978m), zweithöchster Berg im Thüringer Wald…

 

Was sind deine Lieblingswanderwege im Thüringer Wald? Lass es uns wissen und schreib in die Kommentarbox.

Meine Bücher

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.