Test Xtorm Powerbank Xtreme 10
Xtorm Powerbank Xtreme Outdoor wasserdichtes Powerpack Trekking

Das Xtorm Powerbank Xtreme 10.000mAh, ein wasserdichtes Outdoor-Powerpack für Trekkingtouren.

Das Xtorm Powerbank Xtreme 10.000mAh begleitet mich seit mehreren Monaten auf meinen Trekking- und Bergtouren im Kaukasus und Deutschland. Nun ist es ist an der Zeit meine ersten Eindrücke – positive wie negative – über dieses kompakte Outdoor-Powerbank mit dir zu teilen.

Produktdetails Xtreme 10.000 Power Bank laut Hersteller

  • Einsatzbereich: Outdoor (Trekking, Bergsteigen, Camping), Reise
  • Kapazität: 10.000 mAh (lädt ein Smartphone 5x), 37 Wh
  • Maße: 9,1 x 6,5 x 2,25 cm
  • Gewicht: 220g
  • Eingange: 1 x Micro-USB-Port 5V/2A
  • Ausgänge: 1 x USB 5 V/2,1 A
  • Produktspezifikationen: wasserfest und staubfest (IP66), stoßfest durch Silikonummantelung, LED-Ladeanzeige, kleine Lampe

Pro & Kontra Xtrom Powerbank Xtreme 10.000mAh

Test Xtorm Powerbank Xtreme 10Lau dem technischen Merkblatt ließt sich dieses Powerbank wie der optimale Begleiter auf jeder Outdoortour. Ob das wirklich so ist, erfährst du jetzt!

Pro:

  • IP66 wasserdicht: Sehr angetan bin ich vom robusten Gehäuse, das mit seiner Silikonummantelung auch Stürze aus größerer Höhe wegsteckt sowie der Schutzkappe, die die USB-Anschlüsse vor Dreck, Staub und Wasser schütz. Klar wenn IP66 draufsteht, sollte das die Regel sein, ist es aber leider in der Praxis nicht.
  • Gewicht: Für ein 10.000mAh, das mit einem Outdoorgehäuse versehen ist, fällt das Eigengewicht mit nur 220g angenehm gering aus.
  • Maße: Das Groh meiner bisherigen Outdoor-Powerbank waren um einiges voluminöser. Da fällt es mir leicht auf ein integriertes Solarpanel zu verzichten (siehe auch: Brauche ich ein Powerbank wirklich?).
  • Kapazität: 10.000mAh sind für meinen Anspruch an Energie – selbst auf längeren Touren – ausreichend. Das Aufladen von Smartphone, GPS-Uhr und Kamera für eine Woche, ist mit einem vollständig geladenen Powerbank Xtreme machbar. Dabei konnte ich auch keinen Energieverlust des Powerbank feststellen (selbst nicht bei Minustemperaturen auf dem Mount Kazbek, Georgien).
  • Powerbutton, LED-Anzeige: Der Powerbutton hat einen guten Druckpunkt. Soll heißen, ein unbeabsichtigtes Entladen des Powerbank passiert nicht. Die LED-Anzeige auf dem Xtorm Xtreme ist hell genug und lässt sich auch bei Sonneneinstrahlung ablesen.
  • integrierte Lampe: Die unter der Staubkappe versteckte kleine Lampe ist sehr hilfreich. Damit kannst du sicherlich nicht die Umgebung ausleuchten, aber sie eignet sich hervorragend um im Dunkeln das Powerbank mit anderen Endgeräten zu verbinden.

Kontra:

  • Ladezeit: Negativ ist mir die Ladezeit aufgefallen. Zwar ließ sich das Powerbank nach einigen kompletten Auf- und Entladezyklen etwas schneller wieder aufladen, dennoch deutlich zu langsam. Bei mir dauerte eine komplette Aufladung des Xtrom Powerbank Extreme am Stromnetz ca. 10-12 Stunden. Andere Hersteller schaffen das in der Hälfte der Zeit oder schneller.

Fazit zum Xtorm Powerbank Xtreme 10.000mAh

Test Xtorm Powerbank Xtreme 10000mAh Powerpack Test Powerbank Xtorm OutdoorDas Xtrorm Powerbank Xtreme 10.000mAh überzeugt auf fast allen Ebenen. Es ist intuitiv bedienbar, wasserfest und sehr robust. Einziges Manko stellt die ungewöhnlich lange Ladezeit dar. Hier sollte der Hersteller nacharbeiten. Wer sich daran nicht stört, bekommt ein Powerbank mit gutem Preis-Leistungsverhältnis.

Alternative Outdoor-Powerbank / Powerpack mit und ohne Solarpanel

Wie sind deine Erfahrungen mit dem Xtrorm Powerbank Xtreme? Schreib es in die Kommentarbox und hilf dabei mit, dass optimale Powerbank für unsere Outdoorabenteuer zu finden.

Gewicht
Verarbeitung
Preis/Leistung
Gesamt
2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] und *Extra-Akkus mit Ladegerät für das Laden während der Fahrt am Motorrad oder via Powerbank (Testbericht). […]

     

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.