Tenere 700 Luftfilter Umbauten: Hilfe! Dreck im Luftfilterkasten

FunnelWebFilter, Unifilter, DNA, OTR oder Twin Air Schaumstofffilter? Original Papierfilter? Mit oder ohne Ansaugschnorchel? Mit Vorfilter oder ohne Vorfilter? Oder eventuell eine Kombination aus auswaschbarem Papierfilter mit Schaumstoff-Vorfilter? Für die Yamaha Tenere 700 gibt es mittlerweile eine gute Auswahl an Luftfilterumbauten, von denen ich bereits einige getestet habe und damit gute sowie schlechte Erfahrungen gesammelt habe.

In diesem Bericht aus der Rubrik „Schrauberecke“ möchte ich dir kurz meine Umbauten erläutern und dabei helfen nicht die gleichen Fehler wie ich zu begehen. Somit bleiben dir Wasser oder Schlamm im Luftfilterkasten sowie mögliche Schäden am Motor deiner Tenere 700 erspart!

PS: Über Sinn und Unsinn von offenen Luftfilterkästen sowie etwaigen Leistungsgewinnen soll es in diesem Beitrag aber nicht gehen. Dazu gibt es ein interessantes Video von Pirat Racing auf YT, die sich damit ausgiebig auf dem Leistungsprüfstand auseinandergesetzt haben. Vielmehr sollen an dieser Stelle Filterleistung, Reinigung, Motorschutz und Alltagstauglichkeit für exzessiven Offroadeinsatz im Vordergrund stehen.

Was gibt`s für die Tenere 700? Eine Chronologie meiner Umbauten…

Den Original-Papierfilter von Yamaha habe ich bis nach der 10.000er Inspektion genutzt. Das Teil dufte mich auch auf meine 6.000 km Tour auf dem TET 2020 begleiten, hatte aber einen großen Nachteil: er ließ sich nicht Reinigen. Bei Geländefahrten im sandigen und staubigen Terrain führte das dazu, das er sich schnell zugesetzt hat, was man aber von außen nicht gleich sah. Eine bessere Alternative musste her.

Unifilter Schaumstofffilter

Wenn ich mir meinen Schaumstofffilter nach 200 km im Gelände angucke und sehe wie viel Dreck und Sand dort drinnen ist, frage ich mich, wie man den originalen Papierfilter 10.000 km fahren soll. Unmöglich.

Der Unifilter Schaumstofffilter ist Australiens Antwort auf feinsten Staub und Sand. Als das Teil endlich in Europa Ende 2020 verfügbar war, wurde es sofort über Touratech bestellt.

Unifilter Foam filter Tenere 700

Unifilter. Dieser ersetzt den Original Papier-Hauptfilter.

Vorteile:

  • Diesen Unifilter habe ich als Ersatz für den Original Yamaha Papierfilter installiert. Er hat eine hervorragende Filterleistung und mit Hilfe der Metallfeder im Inneren, hält er seine Form perfekt.
  • er lässt sich gut Reinigen und trocknet schnell
  • Gewichtsersparnis (aber nur marginal, da der Ansaugschnorchel noch benutzt werden muss)
  • ersetzt vollständig den Papierfiltereinsatz von Yamaha
  • wieder verwendbar
  • auf längeren Reisen à la Trans Euro Trail kann platzsparend ein zweiter, vor-geölter Unifilter ohne Feder mitgeführt werden

Nachteile:

  • Der Ansaugschnorchel muss unten ca. 1,5 cm eingekürzt werden, da er sonst den Filterboden berührt und einen Großteil seiner Filterleistung verliert.
  • Der Unifilter mit seiner Gummilippe wird nur auf den Luftfilterkasten aufgelegt und mittels Ansaugschnorcheldeckel fixiert. Er „rastet“ nicht in die Rille vom Luftfilterkasten ein. Dadurch dichtet er nicht perfekt ab. Um Dichtheit zu erlangen, muss mit einer Schicht *Dichtfett gearbeitet werden. Zusätzlich habe ich die Rille an der Unterseite des Ansaugschnorchels mit einer Gummidichtung (siehe Foto) versehen, die auch einen dünnen Film Fett erhält.
  • Reinigung: Ein Vorteil für den Einen, ein Nachteil für den Anderen. Den Papierfilter nimmt man raus, haut ihn in die Tonne und steckt einen neuen Filter rein. Die Schaumstofffilter dagegen müssen, gereinigt und geölt werden. Wer das von seinen anderen Mopeds mit Schaumstofffilter nicht gewohnt ist, muss erstmals investieren. Ich nutze das Twin Air *Luftfilteröl, *Luftfilter-Reiniger, Twin Air *Reinigungseimer u. Öleimer und bin damit sehr zufrieden.
Tenere 700 foam air filter

Unifilter mit gekürztem Luftansaugtrichter sowie Gummidichtung. Bei genauer Betrachtung siehst du auch wie viel Dreck im Filter nach nur 200km offroad liegt.

Tipp: Als Vorfilter hatte ich mir den Luftfilter mit Plastikkäfig von der Gas Gas TXT (ca. Bj. 2002) gebaut, der dann vorn über den Ansaugschnorchel gestülpt wird. Das funktioniert sehr gut. Mittlerweile gibt es aber auch von Unifilter einen Schaumstoff-Vorfilter zu kaufen und von Twin Air das Grand Prix Cover für den Ansaugschnorchel.

Tenere 700 Unifilter alternative

Gas Gas TXT Vorfilter als Alternative zu Unifilter…

Twin Air Schaumstofffilter (ohne Ansaugschnorchel)

Mitte 2021 kam von Twin Air ein eigens entwickelter Schaumstofffilter für die Yamaha Tenere 700 auf den Markt.

Dieses offene Luftfilter Kit ohne Ansaugschnorchel von Addventures habe ich dann anschließend in mein Moped montiert und getestet.

Addventures Luftfilter Yamaha Tenere 700

Addventures Luftfilterrahmen aus dem 3D Drucker passend für Twin Air Schaumstoff-Luftfilter

Vorteile:

  • Gewichtsersparnis von über 200 g (Ansaugschnorchel fällt weg)
  • kein zusätzlicher Hauptfilter aus Papier nötig (Addventures Kit soll diesen ersetzen)
  • wunderschönes Luftansauggeräusch, das in Kombi mit meinem Hashiru Auspuff ein ausgeglichenes Klangergebnis lieferte
  • zusätzlicher Staubschutz kann über den Filter montiert werden (TwinAir Grand Prix Cover)
  • wie beim Unifilter auch, ist dieser Twin Air Schaumstofffilter mehrfach verwendbar

Nachteile:

  • Reinigung: Ich würde dir bei vielem Geländeeinsätzen empfehlen gleich 2 oder 3 Twin Air Filter zu kaufen, damit du die dreckigen sammeln kannst. Dann hast du die „Sauerei“ beim Reinigen und Einölen nur einmal.
  • Montage bzw. Sitz des Filters: Der Twin Air Filter wird mit dem Rahmen von Addventures auf den Luftfilterkasten geschraubt. Das Schaumstoff ist aber zu den Seiten knapp bemessen und man sieht durch den Rahmen nicht, ob der Filter vernünftig sitzt und die Rille vollständig abdeckt.
  • Lufteinlass bzw. max. Wassertiefe ist ohne den Ansaugschnorchel um wenige Zentimeter geringer. Zudem erhöht sich die „Wasserangriffsfläche“, was zu Problemen führen kann, wie ich im Punkt „Hilfe! Wasser im Luftfilterkasten“ erläutern werde.

Kürzlich hat ADDventures einen neuen Rahmen herausgebracht, bei dem der TwinAir Schaumstofffilter als Vorfilter mit originalen Papierfilter von Yamaha verwendet werden kann. Hier ist der Link.

ADDventures Luftfilterrahmen für die Kombi mit den OEM Papierfilter…

FunnelWebFilter Vor- und Hauptfilter ohne Schnorchel (Schaumstofffilter)

Über die Kombination aus Vorfilter und Hauptfilter von Funnel Web Filter (aus Australien) habe ich einen separaten Beitrag geschrieben:

  • Yamaha Tenere 700 FunnelWebFilter System
Funnel Web Filter Luftfilter T700

Aktuell bei mir im Langzeittest… Dieses System wird mich auch nach Georgien in den Großen Kaukasus begleiten…

Wer den großen Vorfilter von FunnelWebFilter nicht verwenden möchte, kann auch den FWF Hauptfilter mit dem originalen Ansaugschnorchel verwenden. Dann würde ich für staubige Regionen zusätzlich den TwinAir Grand Prix Cover (addventures.zone – Staubschutz für Luftfilter Yamaha Tenere 700) für den Ansaugschnorchel nehmen.

Grand Prix Cover Yamaha Tenere 700

für 20€ gibt es dieses Twin Air Grand Prix Cover. Evtl. werde ich noch den Ansauchschnorchel, der sich im Kasten befindet, kürzen…

Hilfe! Wasser und Schlamm im Luftfilterkasten meiner geliebten Tenere 700

Dieses Problem betrifft nur die unter euch, die mit der Tenere 700 extrem ins Gelände fahren und dabei tiefe Wasserdurchfahrten oder tiefe Wasserpfützen mit höherer Geschwindigkeit bewältigen.

Bei einer geführten Enduro-Tour von den Endurofunten Anfang November 2021 hatte ich den offenen Luftfilterkasten mit dem Setup von Addventures (siehe oben) montiert. Durch den tagelangen Dauerregen, standen die Wälder und Feldwege extrem unter Wasser. Wenn du mit der T7 und ordentlich Dampft in die Wasserlöcher donnerst, wird viel Wasser hoch gedrückt. Das gab nicht nur nasse Füße (seitdem nutze ich die *Tech 7 Enduro Drystar), sondern auch Wasser im Luftfilterkasten (siehe Foto). Bei der T7 sitzt der Lufteinlass unter dem Tank und die Luft wird dann Richtung Luftansaugschnorchel unter dem Sitz geleitet. Dummerweise kann somit auch Wasser dort hinein gelangen.

Tenere 700 Luftfilterkasten

Wasser, Sand und Öl im Luftfilterkasten nach 6 Std. Endurofahren

Wie du auf dem Bild sehen unschwer kannst, hatte sich einiges an Dreck im Luftfilterkasten angesammelt. Das Bild wurde übrigens erst 4 Tage nach der Tour aufgenommen. Unten links in der Ecke kannst du den Ablauf sehen, der aber für die Problematik wenig hilfreich war.

Twin Air Luftfilter

Twin Air Luftfilter mit Addventures Rahmen.

Auf diesem Bild sieht man, dass Schlammwasser sich an den Seiten durch den Filter gedrückt hat. Ein Freund hatte den OTR Schaumstofffilter (ähnlich Unifilter) plus Luftansaugschnorchel montiert. Bei ihm hatten sich fast 200ml Wasser im Kasten seiner Tenere 700 gesammelt, jedoch kein Sand/ Schlamm. Das Problem scheinen demnach der schlechte Sitz und Abdichtung des Twin Air Filters in Kombination mit den Addventures 3D Rahmen zu sein. PS: TwinAir selbst empfiehlt ihren Filter nur als Vorfilter in Verwendung mit dem OEM Papierfilter.

Yamaha Tenere 700 Motorschaden

geöffneter Wasserablass unter dem Luftfilterkasten

Unter dem Luftfilterkasten gibt es einen Wasserablass, der mit einem Blindstopfen + Halteklammer versehen ist. Bei anderen Herstellern und auch bei Yamaha gibt es, explizit bei den Enduromodellen, einen langen Sammelschlauch oder aber einen kürzeren mit Ventil, das Wasser aus dem Luftfilterkasten heraus lässt aber keines hinein. Warum Yamaha bei der T700 gespart hat und dann auch noch den Ablassverschluss schwarz und damit intransparent gemacht hat, bleibt deren großes Geheimnis. PS: Diesen Wasserablass solltest du regelmäßig kontrollieren. Bei den Yamaha-Inspektionen steht das auch auf dem Plan bzw. sollte es stehen.

Und welchen Luftfilter soll ich nun nehmen???

Gute Frage.

Ich werde erst einmal einen transparenten Ablassschlauch an den Luftfilterkasten montieren, der ca. 15-20 cm lang ist. Dort passt dann im Notfall deutlich mehr Wasser rein, als in dem popeligen 3 cm von Yamaha und man sieht schon während einer wasserdurchtränkten Tour ob sich Wasser im Kasten angesammelt hat.

Alternativ zur „Do It Yourself“-Variante würde auch ein Schlauch mit intelligentem Ventil von KTM oder Yamaha gehen. Diese sind aber relativ teurer.

Obwohl ich Wasserprobleme hatte, werde ich bei den Zubehör-Schaumstofffiltern aus Gründen der Filterleistung und Wiederverwendbarkeit bleiben. Aktuell habe ich wieder den Unifilter Luftfilter mit gekürztem OEM Ansaugschnorchel montiert. Den Ansaugschnorchel werde ich aber entfernen und einen Rahmen bauen (oder den von Addventures abändern), der dann den Twin Air Filter als Vorfilter aufnimmt. Auf größeren Reisen, nehme ich zudem einen 2. Twin Air Filter mit, den ich austauschen kann. So bleibt der Schaumstofffilter von Unifilter als Hauptfilter weitestgehend sauber und sollte Touren bis 10.000 km problemlos übersehen. Von beiden in Kombi verspreche ich mir eine optimale Filterleistung bei bestem Frischluftdurchlass.

Wenn ich das alles umgesetzt habe, werde ich es natürlich hier im gleichen Beitrag veröffentlichen. Say tuned!

PS: Eine Übersicht über alle Umbauten findest auf „Mein Bike

Tenere 700 Gabel undicht

Schnelle Hilfe bei undichter Gabel. Auf der oberen Zacke siehst du den Dreck, der sich unter dem Simmerring angesammelt hatte.

Die gleiche Tour mit den Endurofunten hat übrigens auch die linke Gabel ölen lassen. Das einzige Tool was ich dafür im WWW finden konnte, war das von *Risk Racing. Das Teil zu kaufen lohnt sich definitiv für Geländetouren abseits der eigenen Haustür und hat meine Gabel wieder dicht gemacht.

Wie sind deine Erfahrungen mit Luftfilter-Umbauten der Tenere 700. Schreib es in die Kommentarbox….

1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.